Brisante Dokumente belasten den SFCV - und den Rojek-Clan

Wer ist eigentlich der Vorstand des SFCV???

Der frühere SFCV-Boss Rolf Rojek und zugleich ehemaliger Geschäftsführer der notleidenden SFCV Fanbetreuung GmbH, musste offiziell seinen Hut nehmen, aus Gründen, die wir Euch noch mitteilen werden.

Rojek wechselte ohne Zäsur hauptberuflich zum FC Schalke 04 als Ansprechpartner für alle Fragen im Zusammenhang mit dem SFCV (?!)

Der "neue" Boss ist Frank Arndt, Ehemann von Melanie Arndt, geborene Rojek, Tochter von Rolf Rojek und somit dessen Schwiegersohn. Melanie Arndt arbeitet ebenfalls auf der Geschäftsstelle des SFCV. Und zwar nicht ehrenamtlich.

Im Vorstandsbüro arbeitet noch Frau Gudrun Rojek, Ehefrau von Rolf Rojek, ebenfalls nicht ehrenamtlich.

Auf der Geschäftsstelle gibt es noch weitere nicht ehrenamtlich tätige Mitarbeiter, z.B. Herrn Jens Bremerhemke. Rein zufällig ist der nämlich der Ehemann von Frau Susanne Bremerhemke, geborene Rojek, auch Tochter von Rolf Rojek.

Frau Susanne Bremerhemke arbeitet auch nicht ehrenamtlich für den SFCV.

Dann gibt es auf der Lohnliste des SFCV e.V. noch eine Frau Corinna Angermann, beste Freundin der Familie Rojek. Ferner gibt es dort noch die Ehefrau des "Bezirksleitersprechers " Uwe Schabio, zugleich auch Spezi vom Rojek und im Aufsichtsrat des SFCV.

Arthur Saager, Volker Apfelbaum und Heiner Tümmers kennt ihr ja schon. Alte Weggefährten von, na wem wohl? Richtig, Rolf Rojek.

Weitere Personen (von 2 Angestellten abgesehen) gibt es beim SFCV nicht, wäre da nicht der Aufsichtsrat. Dieser hatte in der Vergangenheit seinem Namen keine Ehre erweisen können, was nicht immer nur an den vom SFCV selbst vorgeschlagenen Aufsichtsratmitgliedern lag, sondern daran, dass die unabhängigen Aufsichtsratmitglieder selber von dem Vorstand des SFCV überwacht wurden dahingehend, keine Unregelmäßigkeiten in der Geschäftsführung aufzudecken.

Jedesmal, wenn ein Aufsichtsratsmitglied Unregelmäßigkeiten aufdecken konnte und wollte, wurde es kurzerhand aus seinem Amt gemobbt, wie zuletzt Ender Ulupinar.

 

Die SFCV Fanbetreuung GmbH gibt es allerdings nicht mehr, die heißt nämlich jetzt 123 JS Event GmbH. Geschäftsführerin ist, wenig überraschend, eine alte Bekannte, Susanne Bremerhemke. Einziges ständiges Mitglied des Aufsichtsrates beim SFCV ist übrigens Peter Peters.

Und an dieser Stelle wird es brisant. Uns liegen hier Dokumente vor, wonach sich die Verdachtsmomente nicht nur gegen den SFCV-Vorstand weiter erhärten. Wir suchen am Montag unsere Rechtsanwälte auf, um mit diesen eine rechtlich einwandfreie Berichterstattung abzuklären.

Am Dienstag oder Mittwoch werden wir dann eine schriftliche Stellungnahme zu den uns hier vorliegenden Informationen veröffentlichen, da wir meinen, dass dies alle Schalker angeht.

ZURÜCK
Termine

351.935 Besucher insgesamt  |  196 Besucher gestern  |  107 Besucher heute